Home

Bereits während der Facharztausbildung von 1975 Doktor Payhmayr
bis 1981 betreute ich zunächst als Assistent, und ab 1981 als Funktionsoberarzt, die proktologische Sprechstunde im städt. Krankenhaus München Harlaching.
Neben von mir durchgeführten Fortbildungsveran-staltungen und Vorträgen entwickelte ich 1986 eine neue Hämorrhoidenbehandlungsmethode, die Dopplersonographisch gesicherte Umstechungsligatur, welche Jahre später als Hämorrhoidalarterienligatur (HAL) ihre Renaissance erfuhr.

Auf Grund eines neuen Chefarztes, der die Wichtigkeit und Notwendigkeit einer funktionierenden proktologischen Abteilung anders beurteilte, ließ ich mich 1989 als Proktologe in Starnberg nieder.

Nach dem Verkauf meiner Praxis in Starnberg 2012 habe ich 1,5 Jahre Vertretungen durchgeführt. Ab Januar 2014 eröffne ich wieder eine proktologische Praxis - in Weilheim, in den Räumen der Frauenarztpraxis Dr. Merx.

Mein proktologischer Operationskatalog umfasst über 8.000 erfolgreiche proktologische Eingriffe, bei der konservativen Behandlung vergrößerter Hämorrhoiden wurden von mir z.B. über 60.000 Gummiringligaturen nach Barron gesetzt.